Orttec gmbh beseitigt alle Wasserschaden in der Region Basel - orttec gmbh - Wasserschaden, Wasserschadensanierung, Leckortung, Basel, Baselland, Nordwestschweiz, Fricktal - Leckortung und Wasserschadensanierung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Orttec gmbh beseitigt alle Wasserschaden in der Region Basel

Der Wasserschaden:

Alle Wasserschäden sind für die Firma Orttec GmbH keine Katastrophe, sie gehören heute fast zum Alltag. Intensive aber auch wohltuende Sommergewitter sowie Überschwemmungen aber auch eine Leitungsleckage können für Mieter und Hauseigentümer oder Firmen verheerende Folgen haben.

Sie hinterlassen Feuchte, schlimmstenfalls schimmelnde Wände, zerstören Teppiche, Decken und Möbel. Die Trocknungs-Spezialisten von der Orttec GmbH
bieten in solchen Situationen professionelle Hilfe. Rund um die Uhr über Handy oder Notfalltelefonnummer erreichbar, sind die ausgebildeten Feuchtigkeitsexperten innert
kürzester Zeit für erste Notfallmassnahmen zur Schadensbegrenzung an Ort. «Nebst unserer Schnelligkeit gehört auch das Eingehen auf die spezifischen Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden zum Service der Orttec GmbH»

So existiert bei der Wasserschadensanierung eine genaue, klar strukturierte Abfolge des Vorgehens, die aus acht Schritten besteht. Nach der Schadensmeldung treffen die Experten Notmassnahmen sowie erste Abklärungen zum weiteren Vorgehen. Erste Entfeuchtungsgeräte kommen in dieser Phase zum Einsatz und total beschädigte Infrastruktur wird entsorgt.

«Eine Spezialität unserer Firma ist das zerstörungsfreie Entfernen
von Platten», weist Paul Vetter auf die besondere Dienstleistung für den Fall
unersetzbarer Keramikplatten hin. Das kleinste Leck kann grossen Schaden anrichten. Dank modernsten Geräten sind die Spezialisten der Orttec GmbH fähig,
jegliche Schadensursachen aufzuspüren. Hat die Feuchtigkeit zur Schimmel- und Bakterienbildung geführt, so erledigt die Orttec GmbH ebenfalls die Desinfektion und Geruchsneutralisation des Gebäudes. Eine Auswahl verschiedenster Techniken erlaubt es dabei, auf die individuellen Kundenbedürfnisse einzugehen. Von Mitteln (Essenzen) auf mikrobiologischer Basis bis zu Bedampfung, Ozonisierung, Fogging oder Ionisierung ist alles möglich. Erst nach diesen komplexen Vorgängen ist die eigentliche Raumtrocknung möglich. Kernstück dieser bildet das von den Pionieren erfundene Trocknungsrad, welches feuchte Luft in trockene umwandelt.
Der jeweilige Trocknungsstand wird stets kontrolliert und überwacht.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü